Clingener Sportschützen feiern dieses Jahr Jubiläum

Am 18. Januar 1993 gründeten 15 interessierte Bürger aus Clingen und Umgebung den Sportschützenverein. Nun kann der Verein mit seinen derzeitig 37 Mitgliedern auf eine 20 jährige Tradition zurückschauen und feierten dies mit einem zünftigen Sportschützenfest auf ihrer Sportschießstätte.     

Los ging es mit einem Pokalschießen der örtlichen Vereine und den Schützenvereinen der Verwaltungsgemeinschaft.

Das Pokalschießen der örtlichen Vereine endete mit einem "Favoritensieg" der Clingener Jägergemeinschaft (118 Ringe) vor der ersten Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Clingen (102 Ringe) um deren besten Schützen Klaus Voigt .

Das Pokalschießen der Schützenvereine der Verwaltungsgemeinschaft Greußen gewann der Sportschützenverein Niedertopfstedt mit 524 Ringen vor den beiden Teams des Clingener Sportschützenvereines (517 Ringe). Volkskönigin wurde mit 37 Ringen Luisa Keitel .  

Die Auswertung der Wettkämpfe und Siegerehung erfolgte am 14 September 14 Uhr zur Festveranstaltung in gemütlicher Runde bei Kaffee und hausbackenen Kuchen.

Höhepunkt des Festes war natürlich das Königsschießen am 14. September ab 10 Uhr für alle Vereinsmitglieder auf den Holzadler, der wie immer von Zimmerermeister Egar Volke aus Otterstedt  und Malermeister Egbert Thon aus Clingen angefertigt wurde.

Diesjähriger Schützenkönig wurde Edgar Volke aus Otterstedt. 

 (Thüringer Allgemeine)

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com